0721/156 746 63                 

Neuer Kurs Organisationsentwicklung ab März 2018. Frühbucherrabatt bis 30 %. »Infos

Hypno-Spezial (für alte Hasen)

Nächste Einstiegsmöglichkeit: 24. November 2017
 
Weiterbildungsangebot für Kolleginnen und Kollegen, die schon eine systemische Beratungs-Weiterbildung durchlaufen haben.

Dieses einjährige (6 Module) Weiterbildungsangebot ist für Kolleginnen und Kollegen gedacht, die schon eine systemische Beratungs- oder Coaching-Weiterbildung durchlaufen haben, sich aber darüber hinaus für den hypnosystemischen Ansatz interessieren.


Dieser verbindet den systemischen Denk- und Arbeitsansatz mit dem der Hypnotherapie (und anderen humanistischen und körperorientierten Therapieansätzen). Vor allem ist der "Hypno-Blick" darauf ausgerichtet, das Potential des "Unbewussten" zu ergründen und in der beraterischen Arbeit zu nutzen.

Der "rein systemische" und der hypnosystemische Denk- und Arbeitsansatz haben viele Gemeinsamkeiten in Philosophie, Menschenbild, Haltung und Handwerkszeug, es gibt aber auch Unterschiede, die für "klassische SystemikerInnen" möglicherweise gewöhnungsbedürftig sind: die Arbeit mit dem "Unbewussten" bzw. "Unwillkürlichen", die Arbeit mit "inneren Anteilen", die Arbeit mit Imaginationen, Symbolen, Tranceprozessen und mit einer Sprache, die bilder- und metaphernreich ist. Der nüchterne Blick auf Muster von der Metaebene aus wird beim hypnosystemischen Arbeiten immer wieder vorübergehend aufgegeben zugunsten eines "Eintauchens" in Erlebnisebenen des "Unbewussten", und die Rolle der BeraterIn ist oftmals die einer BegleiterIn auf diesen Erlebnisebenen.

Die "Musterirritations-Prozesse", die durch das hypnosystemische Arbeiten angestoßen werden, sind oft tiefgreifend, emotional bewegend und wirkungsvoll. Für die BeraterIn heißt das aber auch, das Angestoßene auffangen zu können, die Fässer, die möglicherweise aufgehen, wieder schließen zu können, kurz: mit den Dimensionen umgehen zu können, die durch die "Hypno"-Arbeit eröffnet werden.

Dies erfordert gegenüber dem systemischen Arbeiten ein zusätzliches Handwerkszeug, eine weniger zielorientierte Vorgehensweise und eine andere – oder größere – Selbsterfahrungs- und Selbstführungskompetenz der Beraterin.

Die Termine:

24.11.-26.11.2017
26.01.-28.01.2018
09.03.-11.03.2018
11.05.-13.05.2018
06.07.-08.07.2018
14.09.-16.09.2018


Der Tagesplan:
 
Freitag: 17:00 h - 20:00 h
Samstag: 09:00 h - 13:00 h, 15:00 h - 18:00 h
Sonntag: 09:00 h - 12:30 h, 13:30 h - 16:00 h

Curriculum  
Buchen

 

  Service

  Newsletter
  Lageplan
  Suche
  Kontakt
  Links

  Impressum

Systemisches Institut Karlsruhe
Haid-und-Neu-Straße 6
76131 Karlsruhe

Tel 0721/15674663
Email: info@systemiker.de
Internet: www.systemiker.de

  Ausführliches Impressum